Samstag, 28. August 2010

Grillsoße mit Heinz

Bei chefkoch.de findet man so einige auf Heinz Produkte basierende Rezepte.
Die folgende Marinade hat sogar gruseligerweise Cola und Kaffe drin. Vielleicht sehr amerikanisch oder sehr mutig?

Tomato Ketchup Grill Marinade

Zutaten für Portionen:
1 Teil/e Ketchup (Heinz Tomato Ketchup)
2 Teil/e Sauce (Heinz American Steak Sauce)
1 Teil/e Sauce (Heinz Sun-Dried Tomato Sauce)
1 TL Kaffeepulver, lösliches
¼ Glas Cola
1 Schuss Olivenöl
2 EL Honig, flüssiger
Cayennepfeffer
Chili
Tabasco
Sambal Oelek

Zubereitung

Alle Zutaten mit einem Schneebesen in einer Schüssel verrühren. Cayennepfeffer, Chili, Tabasco und Sambal Oelek nach Belieben dazugeben. Die Mischung kann gerne etwas schärfer sein, da es ja eine Marinade ist, und nicht pur als Soße gegessen wird.

Dann das Fleisch, z. B. Spare Rips, Rumpsteaks, Entenbrust in die Marinade einlegen - das geht am besten, wenn man es alles zusammen in einen Gefrierbeutel gibt und diesen verschließt. Optimal sind ca. 10 bis 12 Stunden Marinierzeit im Kühlschrank.
Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Ruhezeit ca. 10 Std.



Keine Kommentare:

Kommentar posten