Montag, 25. April 2011

Die Kings bald auch in englisch

Als ich an meiner Mutter ihrem Geburtstag im Kallstadter Wohnzimmer am Kaffeetisch saß, kam mein Bruder mit 2 Ladies angereist. Und eine der Damen ist lustigerweise eine Texterin. Und wie wir so plauderten, meinte sie, dass sie auch auf englische Übersetzungen spezialisiert sei – ach. Was ein Ding, da suche ich seit Wochen eine humorvolle, sympathische und kompetente Übersetzerin für unseren Blog, damit wir endlich auch unsere US-Freunde einsammeln können und dann sitzt sie einfach mal in Kallstadt am Kaffeetisch. Manchmal braucht man gar nicht suchen, sonder nur gefunden werden – vielleicht klappts ja auch mit Sponsoren?

Das könnte man schon wieder als einen der merkwürdigen Kallstadter Zufälle bezeichnen, wenn man an Zufälle glauben würde …

Also macht euch gefasst auf eine unheimliche Internationalisierung der Kings und bereitet Eure ausländischen Freunde auf die begehrten Pfälzer Kochrezepte vor, die sie dann weltweit nachkochen können. Sie sollen schonmal die Grumbeere schälen.

The Kings in English! (english)
At my mothers birthday I was sitting at the coffee table in my parents living room in Kallstadt, when my brother showed up in the company of two ladies. And guess what - one of the ladies is a copywriter. As we were chatting away, she told me that she translates English, too - what a coincidence. I have been on the lookout for a humorous, likeable and competent translator for our blog, so that our friends in the US can read up on stuff as well- and then this translator  simply shows up at my mothers coffee table. Sometimes you don't have to search, all you need is to be found  -  maybe that strategy works for sponsors as well?
That seems to be another one of those strange Kalllstadt coincidences, if you want to believe in coincidence....
So be ready for the enormous international impact of the Kings soon to come and prepare all your friends abroad for the famous Pfalz cooking recipes they can cook and enjoy at home now. Tell them to start peeling the „Grumbeere“ (= potatoes).
Hier einer meiner letzten regionalen Kuchenfreunde, der Herr Rhababer-Baiser.

Keine Kommentare:

Kommentar posten